HV 2016

106. Hauptversammlung der Männerriege

(16. Januar 2016)
 

Die MRA organisiert den Thurgauer Spieltag 2016

Das Turnerlied eröffnete die 106. Hauptversammlung im Restaurant Wy-Stübli. Präsident Bruno Siegenthaler berichtete über das individuelle Turnerjahr 2015, während der technische Leiter Kurt Gsell auf die turnerische Tätigkeit und der Spielleiter Guido von Arx auf das Volleyball-Spiel und das neue Zusatzprogramm „fitness plus“ zurückblickten. Bei allen Berichten war man sich einig, dass ein eifriges Mitmachen positiv für die eigene körperliche Ertüchtigung sei und zu einer Zufriedenheit führe. Die Jahresmeisterschaft sah Götz Alefsen in Front vor Kurt Gsell und Andreas Fässler. Der Kassier Roland Hofer musste leider schon fast wie üblich einen Rückschlag, der glücklicherweise kleiner ausfiel aus budgetiert, bekanntgeben. Der wiedergewählte Vorstand setzt sich zusammen aus Präsident Bruno Siegenthaler, Vizepräsident Pius Jäckle, Aktuar Hansruedi Menzi, Kassier Roland Hofer, Technischer Leiter Kurt Gsell und Spielleiter Guido von Arx. Albert Walser nimmt neu im Revisorenteam Einsitz.

Die Organisation des Thurgauer Spieltages vom Sonntag, 21. August auf den Tellenfeldanlagen ist der Höhepunkt im Jahresprogramm 2016. Dieser kantonale Event mit OK-Präsident Heini Roth wird rund 500 Teilnehmer in den Sparten Faust- und Volleyball umfassen und soll nebst dem sportlichen Aspekt für eine Aufbesserung der MRA-Finanzlage sorgen. Ansonst steht eine vielfältige Mischung von sportlichen und gesellschaftlichen Anlässen, wie Turnen, Schwimmen, Skifahren, Velotour, OL, Minigolf, Turnfahrt, Wandern, Teilnahme an Volleyballturnieren und „fitness plus“-Angeboten sowie Jahresschlussfest, an. Ehrenmitglied Hans Roos wurde für 20-jährige Leitertätigkeit geehrt.

Turnveteranenpräsident Hans Studer überbrachte Grüsse seiner Riege, die zur Zeit einen grossen Aufwind verspürt in ihrer Tätigkeit. Seine gemachte Zusage zur Mithilfe am Spieltag unterstreicht die gute Freundschaft und wurde natürlich dankend angenommen. Nach dem Aufruf zur dringenden Werbung von Neumitgliedern und dem Thurgauerlied sowie der Sammlung für die Behinderten-Sportgruppe Amriswil konnte der Präsident die speditive Versammlung schliessen.

Interessierte, die von der polysportiven und gemeinschaftlichen Betätigung profitieren wollen, können jederzeit schnuppern oder gleich mitmachen. (bs)

 

 
 

 

    mramriswil.ch - jb 2011