Tagesausflug, 17.06.2015

Tagesausflug

Mittwoch, 17. Juni 2015


Am Morgen um halb Zehn fanden sich 35 Kameraden bei schönstem Wetter am Bahnhof Amriswil ein. Per Zug nach Romanshorn und dann aufs’s Schiff. Dieses brachte uns, bei Kaffee und Gipfel, nach Immenstaad.

Die Wanderer verfolgten den flachen und ruhigen Strandweg, entlang der Goldküste des Bodensees, bis nach Hagnau. Kameraden denen das Laufen nicht möglich war verliessen das Schiff erst in Hagnau. Sie erkundeten das schmucke Dorf. Beim Mittagessen trafen sich wieder alle Mitgereisten im Restaurant Winzerstube. Mit Schweinsmedaillon, Nudeln und viel buntem Gemüse wurden wir wunderbar verwöhnt.

„Nimmst du täglich deinen Tropfen, wird dein Herz stets freudig klopfen,
wirst im Alter wie der Wein, stets begehrt und heiter sein“

Unter diesem Motto führte uns Herr Karl Sonntag durch die Klosterkellerei Hagnau. Der Winzerverein Hagnau, gegründet 1881, ist der älteste dieser Art in ganz Deutschland. Hier werden Trauben aus der Produktion von 160 Hektar verarbeitet. Es sind 50 Winzerfamilien mit diesem Erwerbszweig beschäftigt.

Bei der Kellerbesichtigung erfuhren wir viel Wissenswertes über die Gewinnung dieser Qualitätsprodukte. Die anschliessende Verkostung überzeugte, es wurde uns nicht zu viel versprochen. In diesem Keller werden auch hochprozentige Wasser produziert. Marc oder Grappa darf in einem Weinkeller nicht fehlen.

Nach einer kurzen Einkaufstour im Laden wagten wir uns auf den Heimweg. Per Schiff erreichten wir Altnau,den Rest des Weges erledigte die Bahn. So waren wir alle am frühen Abend wieder zu Hause, reich an Erlebtem und überwältigt vom herrlichen Wetter.

Einen herzlichen Dank verdienen die beiden Organisatoren Paul Engeli und Werner Studer! (Hans Studer)
 

 

    mramriswil.ch - jb 2011