Tages-Velotour 2015

Tages - Velotour

Donnerstag, 20. August 2015


Tour durch Mostindien

Die Turnveteranen trafen sich um 9 Uhr unter den Schirmen auf dem Marktplatz. Zum Start fanden sich 23 Kameraden ein. Nach zwei Verschiebetagen verzückte uns herrliches Sommerwetter den Reisetag. Gut gelaunt starteten wir über Chraien, Sommeri, Eggethof nach Happerswil zum Kaffeehalt. Die Weiten des Oberthurgaus und die bunten Äpfel der Obstgärten beglückten uns und zeigten wie wunderbar es ist, die Heimat zu durchradeln.

Das Koffein wirkte wahre Wunder und wir traten mit neuem Elan in die Pedalen. Auf verkehrsarmen Strassen gelangten wir über Mattwil, Neuwilen und Schloss Kastell nach Tägerwilen. Die prächtige Aussicht oberhalb Tägerwilen veranlasste uns zu einem Halt. Wir genossen die überwältigende Pracht der Landschaft, die Insel Reichenau, den See Rhein, Konstanz und den Bodensee bis weit in den Osten.

In Tägerwilen wurde die Gesellschaft durch vier Kameraden, die nicht Radeln konnten, verstärk. Bei einem feinen Mittagessen tankten wir auf. Unsere Glieder waren dankbar für die Entspannung und wir genossen die Pflege der Kameradschaft.

Nach dieser genüsslichen Mittagspause nahmen wir unsere Räder wieder unter den Hintern. Beflügelt durch die Vögel im schmackhaften Mittagessen durchquerten wir das Paradies...  Der Radweg führte uns bis nach Güttingen. Ein stärkender Halt verschaffte uns die nötige Power um den Rest des Heimweges unter die Räder zu nehmen.

So gelangten wir über Dozwil nach Amriswil.  Das tolle Wetter, die feine und gute Verpflegung und die kameradschaftliche Stimmung wird uns durch den Herbst begleiten.

Danke an die Organisatoren Paul Engeli und Werner Studer. (Hans Studer)
 

 
 

    mramriswil.ch - jb 2011