Tageswanderung ins Thurtal

Tageswanderung ins Thurtal

Mittwoch, 25. April 2012

Bei herrlichem Wetter treffen sich 19 Veteranen, ausgerüstet mit Rucksack, Wandersocken und guter Laune am Bahnhof. Der Ausflug beginnt mit einer Bahnfahrt nach Müllheim-Wigoltingen, von dort geht es zu Fuss über die vom Löwenzahn gelb leuchtenden Felder Richtung Müllheim. In der "Traube" wartet hier bereits die erste Stärkung in Form von Kaffee und Gipfeli. So wagen wir den Aufstieg auf den Lempberg, wo eine herrliche Aussicht auf das ganze Thurtal, den noch schneebedeckten Alpstein und die Vorarlberger Alpen die Mühe reich belohnt. An blühenden Obstbäumen und hellgelb leuchtenden Rapsfeldern vorbei wandern wir weiter über Maltbach nach Pfyn. Hier treffen wir uns mit vier weiteren Turnveteranen, die leider nicht mehr so gut zu Fuss sind, aber trotzdem die Kameradschaft mit uns pflegen wollen, zum reichhaltigen Mittagessen. Gemeinsam geniessen wir mit Bruno Aepli eine Geschichtslektion beim Spaziergang durch das historische Pfyn. Anschliessend schlagen die Wanderer den Weg hinunter zur Thur ein. Am Ufer angekommen, liegt gar noch ein kleines Mittagsschläfchen im Gras oder eine Lektion Weitwurf mit Steinen in die Fluten drin. Sieger ist hier eindeutig Heino Sievers. Die Wanderung durch die unverfälschten, naturnahen Auenwälder der Thur ist ein besonderer Genuss. Nach etwas über drei Stunden gesamter Wanderzeit erreichen wir etwas müde aber glücklich den Bahnhof Müllheim-Wigoltingen, von wo uns die Bahn wieder nach Hause bringt. (ws)

 

 

    mramriswil.ch - jb 2011